Schulprojekt Kottingbrunn - Welche Ideen haben Sie für die Volksschule in Kottingbrunn?

Liebe Eltern,

wir möchten Sie darüber informieren, dass von Dienstag, den 3. bis Freitag, den 6. November 2020 ein Beteiligungsprozess zur zukünftigen Gestaltung der Volksschule in Kottingbrunn stattfindet. Alle, die derzeit die Schule nutzen beziehungsweise an der Zukunft der Schulen interessiert sind, sind herzlich eingeladen sich einzubringen und ihren Beitrag zu leisten. Deshalb möchten wir auch Sie einladen Ihre Ideen für die Zukunft der Lernwelt in Kottingbrunn einzubringen!

Worum geht es?

Die Planung für die Modernisierung der Volksschule steht an! Alle können sich aktiv in die erste Planungsphase der zukünftigen Schulwelt in Kottingbrunn einbringen! Mit dem Team des Büros nonconform wird im Ideenbüro, das direkt in der Volksschule aufgebaut wird, an der Zukunft des gemeinsamen Lern- und Lebensraums getüftelt und die Rahmenbedingungen für die weitere Planung gemeinsam erarbeitet.

Was ist die nonconform ideenwerkstatt?

Durch eine besonders kompakte Beteiligungsprozess entwickeln wir an Ort und Stelle in nur drei Tagen innovative, wertbeständige Raumkonzepte für Gemeinden, Städte und Schulen. Vor Ort bauen wir ein Pop-Up Büro auf und laden ganz nach unserem Motto „miteinander weiter denken“ alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, ihre Ideen und Visionen für ein geplantes Bauvorhaben einzubringen. Der schönste gemeinsamen Nenner und neue nachhaltige Lösungen entwickeln sich dann daraus.

Wie können Sie zum Prozess beitragen?

Als Eltern können Sie Ihre persönliche Perspektive in den Prozess einbringen. Sie wissen am besten was Ihre Kinder fürs Lernen brauchen, was sie zu einer lustvollen und neugierigen Erkundung der Wissenswelten anregen würde.
Was fehlt Ihren Kindern in der derzeitigen Lernumgebung in der Schule, wie können Schulräumlichkeiten von heute so verändert werden, dass sie den Entwicklungen und Veränderungen der Lernwelt und Gesellschaft von morgen entsprechen?

Sie können Ihre schriftlichen Ideen auch schon im Vorfeld in eine Ideenbox einwerfen, die von Montag, 19. Oktober 2020 bis Montag 02. November 2020 in der Volksschule, im Bürgerbüro der Gemeinde, in der Gemeindebücherei, in der Musikschule, in den Kindergärten, im Kaufhaus ADEG-Haas und der Bäckerei Bruckner bereit stehen.

Schülerinnen und Schüler können sich schon im Vorfeld auf Spurensuche begeben und sich mit der Gestaltung der eigenen Schule auseinandersetzen. Es könnte also sein, dass Ihre Tochter/Ihr Sohn mit Ihnen über Ideen, Vorschläge und Wünsche sprechen möchte. Wir danken Ihnen schon jetzt für die Zeit, die Sie sich dafür nehmen.

Während der Ideenwerkstatt, sind Sie zu unserer Abendveranstaltung am Dienstag 3. November um 19:00 Uhr herzlich eingeladen. Wir würden Sie bitten, dass Sie sich telefonisch für die Veranstaltung anmelden (Bürgerbüro 02252 76104). 

Im offenen Ideenbüro (siehe Programm) stehen wir Ihnen mit Voranmeldung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) auch für einzelne Gespräche zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Beiträge!

Ideenwerkstatt