Hospiz macht Schule (4b)

In unserem 2-tägigen Hospiz-Projekt machten wir sehr persönliche Erfahrungen mit Themen wie Trauer, Krankheit und Tod. Gleichzeitig aber lernten wir auch, wie man mit diesen tiefgreifenden Gefühlen umgehen kann:

* Seinen Gefühlen freien Lauf lassen dürfen (weinen ist in Ordnung)

* Das Gespräch mit vertrauten Menschen oder Freunden suchen

* Schönen Erinnerungen in unserem Herzen einen Platz geben

* Auf die heilsame Wirkung der Zeit vertrauen

Wir sammelten auch gemeinsam gute Rezepte, die uns im Krankheitsfall gut tun, genossen die gegenseitige Pflege, schmökerten in der Bücherecke und erhielten einen umfassenden Einblick in die Arbeit der Hospiz-Mitarbeiterinnen Martina und Moni, denen an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für diese besonderen Tage gesagt sei.

Weiters standen das Gestalten einer Kerze, ein Film über den alten Dachs, ein kleines Puppentheater und ein Besuch auf unserem Friedhof auf dem Programm.  Außerdem gab es viel Zeit für persönliche Fragen und Gespräche.

hospiz5

hospiz1

hospiz4

hospiz9

hospiz21

hospiz28

hospiz26

hospiz29